Samstag, 8. Mai 2010

Kafe


Etwas störend ist dieser dicke Scheinwerfer

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Das ist ja toll. Wo hast du das denn gefunden?

Frau G hat gesagt…

In Wedding, nennt sich Luisenbad. Gefunden habe ich es mit einer netten Flickr-Foto-Bekanntschaft, wäre ich allein nicht drauf gekommen.

Quer hat gesagt…

Das bringt die Fantasie ganz schön in Schwung...

Sonntagmorgengrüsse,
Brigitte

Hausmann Hans hat gesagt…

Find ich gar nicht, dass er stört.
Gibt dem Bild eine Kontrast. Quadrate und Rundungen. Ansonsten..... Photoshop. :-)

Marianne hat gesagt…

In Wedding, super entdeckt und der dicke Scheinwerfer paßt doch, gibt einen guten Kontrast.

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Dir ♥

GLG Marianne :-)

Frau G hat gesagt…

Vielen Dank für eure Kommentare.
Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.

rosadora hat gesagt…

das ist ja eine gelungene puzzlearbeit. muss schon älter sein. weisst du wie alt? heute macht man soetwas leider nicht mehr.
es ist so erheiternd und die schrift erinnert an stickereien auf küchentüchern.

liebe grüsse
rosadora

Frau G hat gesagt…

Wie alt? Muss ich mal bei Google ermitteln. Aber wirklich schön anzusehen.
Dir auch liebe Grüße

Andreas hat gesagt…

Danke! Ich schreib's auf meine Liste für den nächsten Besuch.

AB hat gesagt…

Interesante Ortografie!

Herbert hat gesagt…

Das ist ja das schöne beim Fotografieren in Städten. Auch wenn man glaubt alles in (s)einer Stadt gesehen zu haben, es gibt immer wieder neues zu entdecken. Wenn man dann noch ein Auge dafür hat entstehen solche Bilder. Klasse!

Frau G hat gesagt…

Danke für deinen lobenswerten Kommentar.

Grapf hat gesagt…

Ach wie schön! Ist das nicht im Wedding, Badstraße Hinterhof? Kommt mir so bekannt vor. Die Schrift ist sehr sahnig!